Regionales

Mensa in Deutschland ist geografisch in Ortsgruppen aufgeteilt, die meist eine größere Stadt und ihr Umland umfassen. Jede dieser Ortsgruppen wird von einem sogenannten LocSec (von engl. local secretary – etwa: örtlicher Repräsentant oder Ansprechpartner) organisiert. LocSecs übernehmen als lokale Vertreter des Vorstands die Mitgliederbetreuung, koordinieren und initiieren gemeinsam mit den aktiven Mitgliedern Veranstaltungen und sind Ansprechpartner für Presse und Medien. Sie werden dabei unterstützt von den Lokal-Koordinatoren (LoCo), z. B. bei der Stammtischorganisation und der Betreuung der Mitglieder in den jeweiligen Teilregionen. Jedes LocSec-Gebiet stellt sich auf seiner eigenen Seite, erkennbar am jeweiligen Gebietsnahmen, vor.

Stammtische

In den meisten größeren Städten gibt es mindestens einen monatlichen Stammtisch, vielerorts sogar mehrere. Orte und Termine dieser Treffen findest Du im Veranstaltungskalender, im vereinsinternen Ortsblatt und im MinD-Magazin. In lockerer Runde wird geklönt, diskutiert, gespielt und – ja, auch gealbert und viel gelacht! Es gibt keine festen Zeiten, zu denen man erscheinen muss, es gibt keinen Gruppenzwang. Den ganzen Abend über herrscht ein eifriges Kommen und Gehen. „Neu“ oder „fremd“ fühlt sich keiner lange, die Aufnahme ist immer herzlich. Jeder ist sofort „mitten drin“.

Was aber tun, wenn gerade an Deinem Wohnort kein Stammtisch angeboten wird? Bei Mensa gibt es kein „Jemand müsste mal….“, nur ein „Ich tu´s!“ Gründe einfach einen neuen Stammtisch. Tipps und Unterstützung bekommst Du durch Deinen zuständigen LocSec.

Weitere Angebote

Neben den Stammtischen gibt es eine ganze Reihe weiterer Möglichkeiten Mensaner zu treffen: Es finden Spieleabende bzw. -nachmittage statt, Vortragsabende, „English Chats“ (bei denen versucht wird, so gut es geht, miteinander englisch zu sprechen), literarische Zirkel, gemeinsame Besichtigungen, Ausflüge und Open Houses (das sind Treffen in privaten Räumen oder Gärten, zu denen alle Mensaner mit Anhang eingeladen sind, wobei sie zur Verpflegung in fester oder flüssiger Form etwas beisteuern).

Alle Veranstaltungen von Mensa sind rauchfrei, wenn sie nicht ausdrücklich anders angekündigt werden. Bei den meisten Treffen sind auch Gäste herzlich willkommen, die nicht Mitglied im Verein sind. Einige Treffen erfordern eine Anmeldung.
Achtung: Nicht-öffentliche Veranstaltungen sind für Mitglieder erst nach dem Login zu sehen.